zurück zur Hauptseite

Anschluss Rohdenhaus der Firma Rheinkalk und der Triebfahrzeugbestand

Das erste Bild auf dieser Seite musste mal der Realität (Aufnahme 21.02.2017) angepasst werden (ältere Aufnahmen >>klick)
Mit im Bild TKSE 549.

Mal etwas im Dunkeln - 31.01.2014

Kurz hinter Flandersbach in Fahrtrichtung Wülfrath zweigt nach links das Anschlussgleis zur Werksbahn der
Rheinkalk GmbH (Lhoist-Gruppe) -vormals Rheinische Kalksteinwerke GmbH - in
Rohdenhaus ab.Rheinkalk steht ein grosser werkseigener Rangierbahnhof mit Ein- und Ausfahrtgruppe
sowie Abstellgleisen zur Verfügung.An der nördlichen Seite befinden sich die Verladeanlagen .
Die Gesamtgleislänge beläuft sich auf rund 20 Kilometer. Ein Stellwerk (1955 erbaut und ständig modernisiert)
regelt den Verkehr auf dem größten Teil des Werksgeländes.

copyright: Arno Schorn

Ansicht von Westen (mit Lok VIII der Neusser Eisenbahn am 2.April 2009)

copyright Paul Barth

Ansicht von Osten (mit Lok 4)

Anschluss der Rheinkalk im Jahr
2009 >>KLICK ..... 2010 >>KLICK ..... 2011 >>KLICK ..... 2012 >>KLICK ..... 2013 >>KLICK ..... 2014 >>KLICK

An Triebfahrzeugen stehen zur Verfügung:

Tfz-Nr. Hersteller Fabriknummer Typ Baujahr bitte anklicken
2 MaK 1000784 G1202BB 1979
3 MaK 1000785 G1202BB 1979
_ _ _ seit 2008 in
"Rheinkalk-Farben"
_
4 MaK 1000787 G1202BB 1980
Lok 2 / 3 / 4 . . in Lintorf (11/2011) . >>KLICK
5 Windhoff 260115 Tele-Trac RW90DH 1994
6 Windhoff 260126 Tele-Trac RW90DH 1995
7 Henschel 31311 DH 500 Ca 1968
ohne Krauss Maffei 19294 ML 500 1966
Nr. Werkswagen Bezeichnung Verwendung - bitte anklicken
1 - Gerätewagen Werkstattwagen -
21 - Betriebswagen Eichwagen -
unbekannte Daten - unbekannt - - -

Werksanschluss Rohdenhaus der Rheinischen Kalksteinwerke unter www.angertalbahn.net diversen Unterseiten
(Dampf/ historische Waggons usw.)

Der folgende Link führt Sie zur Seite des Unternehmens www.rheinkalk.de (mittlerweile zu Lhoist.com)

zurück zur Hauptseite